Navigation überspringenSitemap anzeigen

Pflegetipps von Manufaktur 512

Materialeigenschaften und Pflegetipps

Seide

Seide ist angenehm auf der Haut zu tragen, schützt gleich gut gegen Hitze und Kälte und schluckt, wie die Wolle, bis zu 30% Feuchtigkeit, ohne sich feucht anzufühlen. Sie knittert kaum, ist sehr elastisch und reißfest. Kein anderes Material ist so schmeichelnd und sinnlich auf der Haut, der schimmernde Glanz wirkt wie versponnenes Licht. 

Seide reagiert empfindlich auf zu starke Sonneneinstrahlung, die Farben verblassen und die Seide vergilbt. Daher ist direkte und starke Sonneneinwirkung bei Seide unbedingt zu vermeiden. Seide sollte außerdem in gerolltem Zustand aufbewahrt werden, da sie andernfalls bei zu langem Liegen an den Faltstellen brüchig werden kann. Seide kann sowohl in die chemische Reinigung gegeben als auch selber mit der Hand gewaschen werden.

Dabei sollte man sie ganz kurz in lauwarmen Wasser einweichen. Als Waschmittel ist ein spezielles Seidenshampoo oder eine milde Seife zu empfehlen. Mehrmaliges Ausspülen ist notwendig, damit alle Seifenrückstände ausgespült sind. In das letzte Spülwasser ein wenig Essigessenz geben, um die Farben aufzufrischen und wieder an die Faser zu binden.

Besonders dunkelfarbige Seide verträgt keine lange Einweichzeit: Die Farbe kann sich von der Faser lösen und die Seide verblasst. Seide wird immer von der Rückseite her mit niedriger Temperatur gebügelt. Dabei sollte sie noch leicht feucht aber nicht nass sein.

Achtung bei Wildseide / Dupionseide: Diese sollte sicherheitshalber besser in die Reinigung gegeben werden.

Leinen

Leinen ist eine der angenehmsten Fasern bei sommerlichen Temperaturen, da die Faser selbst einen kühlenden Effekt hat. Körperlich aktive Menschen mit guter Durchblutung und Eigenwärme fühlen sich besonders wohl in Kleidungsstücken aus Leinen. Die glatte, leicht glänzende Oberfläche fasziniert durch ihre attraktive Optik, zieht keinen Schmutz an und fusselt nicht. Leinen ist außerdem besonders haltbar und sehr strapazierfähig.

Mit zunehmendem Gebrauch wird Leinen weicher und heller, auch das anfängliche Knittern verschwindet nach und nach. Und es gilt: Leinen knittert edel.

40°C-Wäsche mit mildem Waschmittel, wenig schleudern und tropfnass aufhängen.

Walkstoffe (aus Schurwolle)

Besser als zu häufiges Waschen ist Ausbürsten und Auslüften über Nacht an frischer Luft, bei Bedarf Handwäsche kalt mit Bio-Wollwaschmittel

Andere Wollstoffe

Ausbürsten, Auslüften an frischer Nachtluft genügt meist, sonst chem. reinigen (P)

Strickstoffe

Wie Strickstoffe gewaschen werden können, hängt davon ab, welche Faser verarbeitet wurde. In den meisten Fällen ist Strickstoff bei 30 Grad Celsius im Schonwaschgang maschinenwaschbar, auch Handwäsche mit milde Waschmittel ist möglich. Strickstoffe sollten nicht im Wäschetrockner getrocknet werden, denn in der Maschine kann er verfilzen und eingehen.

Bei niedrigen Temperaturen ist bügeln erlaubt, aber in der Regel nicht notwendig, denn die Maschenware ist knitterfrei.

Baumwoll-Fleece

Neben der Haptik besticht dieser bequeme Kuschelstoff durch die unverwechselbare Optik. Der angeraute Fleece wirkt wie eine „Klimaanlage“: Wärmend im Winter und in der Übergangszeit ­- isolierend wenn es warm wird. Die Wohlfühl-Baumwolle ist super angenehm auf der Haut… – der ideale Stoff für Lieblings-Accessoire.

Baumwoll-Fleece zeichnet sich durch den superweichen Baumwoll-Faserflor aus, der durch eine spezielle Verarbeitung entsteht. Die Baumwollfasern haben die natürliche Eigenschaft sich beim Gebrauch und der Pflege (z.B. beim Waschen) zu gruppieren. Es steht nach der Wäsche der typische „Ratinè-Effekt“. Dies ist kein Mangel sondern in der natürliche Eigenschaft der cellulosischen Fasern begründet.

Wir empfehlen, die Baumwollfleece-Produkte nach dem Waschen nicht auszuschütteln, weil das Material im nassen Zustand schwer ist (keine Elastizität durch synthetische Fasern). Dadurch kann der Artikel beschädigt werden (z.B. gelöste Naht oder Risse).

Nach dem Waschen kann die Oberfläche der Baumwollfleece-Decke frottee-ähnlich wirken. Es hat keinen Einfluss auf die Qualität und Funktionalität des Artikels. Durch sanftes Bürsten mit einer Bürste, erhalten Sie die flauschig-weiche Oberfläche wieder. Bürsten Sie die Produkte bitte erst nach dem Trocknen.

Baumwollfleece bei 40°C schonend waschen, nicht schleudern, nicht im nassen Zustand ausschütteln, frei trocknen lassen, nach Bedarf bürsten. Bei dieser Pflege werden Sie ein Produkt in der 100% Baumwollqualität mit Eigenschaften eines Fleeceartikels bekommen! Für alle, die Wert auf Natur und hohe Qualität legen.

Für weitere Hinweise oder konkrete Fragen zur Pflege Ihres Accessoires oder Kleidungsstücks nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gern.

Unser Ladengeschäft
Manufaktur 512
Stedefreunder Str. 121, 33729 Bielefeld
E-Mail:
Telefon:
0521 . 529 4337
Di - Do
10:00 - 13:00 Uhr
Do
15:00 - 18:00 Uhr
Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus: Linie 101 Richtung Herford
Haltestelle: Am Vogelholz
Bus: Linie 51
Haltstelle: Elmshornerstraße
Bahn:
Haltstelle: Bahnhof Brake (bei Bielefeld)
0521 . 529 4337
Zum Seitenanfang